Jederzeit Zugriff auf wichtige Informationen

Die Lagerung von Öl- und Gas-Produkten ist ein komplexes Geschäft. Tanklagerbetreiber benötigen jederzeit Zugang zu aktuellen, präzisen Informationen zu ihrer Anlage. Welches Produkt wird wann per Schiff oder Pipeline angeliefert – und welche Mengen verlassen die Tanks über welchen Transportweg? Stimmen die Mengen und Qualitäten der eingehenden Ware? Werden die Sicherheitsregeln befolgt?
Implico hilft Ihnen dabei, operative Exzellenz zu erreichen. Wir bieten die Erfahrung, Kompetenz, Best-Practice-Prozesse und Lösungen, die Sie benötigen. Darunter beispielsweise:

  • Be- und Entladung von Gefahrgut
  • sämtliche Transportmittel (Schiff, Tankwagen, Kesselwagen, Pipeline, Tank-zu-Tank)
  • Lagerung
  • Mengenbuchhaltung und Bestandsführung
  • Finanzbuchhaltung
  • Zoll- und Steuerabwicklung
  • Sicherheitsmaßnahmen


Papierbasierte Prozesse sind langsam und teuer, denn zahlreiche Fehler und manuelle Korrekturen führen zu Ineffizienz. Unsere Lösungen erhöhen die Kostendeckung durch Automatisierung und verbesserte Zusammenarbeit. Sie ermöglichen schnelle, transparente, sichere und vor allem kostengünstige Prozesse im Tanklager. Gleichzeitig können Sie Ihre IT-Landschaft vereinfachen und so IT- und Wartungskosten reduzieren.

Erfahren Sie aus erster Hand, wie unser Kunde Rompetrol seinen Tanklagerbetrieb mit unserem Terminal Management System OpenTAS erfolgreich optimiert hat.

 

 

Beispiel 1: Driver-Operated Loading

Mit unseren Automationslösungen für Tankläger können Tankwagenfahrer den gesamten Beladeprozess von der Einfahrt bis zur Ausfahrt selbstständig durchführen. Die Software unterstützt jeden Prozessschritt und stellt sicher, dass die richtigen Daten zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung stehen. So entfallen unnötige Wartezeiten.

Beispiel 2: Handheld-Lösungen

Beim Be- und Entladen von Kesselwagen, Schiffen oder Pipelines müssen viele Arbeitsschritte manuell ausgeführt werden. Die operativen Mitarbeiter auf dem Feld haben keinen Zugang zum Computer und arbeiten typischerweise „offline“. Das macht es schwer, den Überblick zu behalten – beispielsweise darüber, welche Prozessschritte durchgeführt oder welche Ventile geöffnet wurden. Unsere neuen Handheld-Anwendungen verbinden die operativen Mitarbeiter im Tanklager direkt mit dem Terminal Management System. Sie können Informationen direkt ins System eingeben, gleichzeitig können sie jederzeit auf die aktuellsten Informationen zugreifen. Das macht Ihre Be- und Entladeprozesse einfacher, schneller und viel sicherer.

Neuer Call-to-Action (CTA)

Erfahren Sie mehr über die Tanklagerung der nächsten Generation!

Gern zeigen wir Ihnen, was Best Practice im Tanklagerumfeld bedeutet.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns.

Einige zusätzliche Informationen in einer Zeile